Sie sind hier

Wunschliste Tierschutz-Shop
Block title
Block content

Wir - die Katzenhilfe Mainz e.V. hilft (Fremdvermittlung) Neue Familie für Kater Jack kurzfristig gesucht. Hier das Anschreiben an uns:
28. Dezember 2017

Hallo Frau Turek,
 
Anbei die Fotos und ein paar Einzelheiten zu unserem Jack.
 
Er ist am 27.05.2009 geboren, seine Eltern waren die damaligen Hauskatzen meiner Kusine. Er ist kastriert und wurde in den ersten Jahren regelmäßig geimpft, auf Empfehlung der Tierärztin haben wir ihn aber seit 3 Jahren nicht impfen lassen (sie meinte es wäre unnötig, weil er keinen Kontakt zu anderen Katzen hat). Ich würde ihn aber natürlich noch impfen lassen wenn das gewünscht ist. Er ist eigentlich eine reine Wohnungskatze - zumindest kein richtiger Freigänger, denn wir haben einen ganz kleinen Garten der von einer Mauer umrandet ist, dort hält er sich gern auf. Von daher würde er sicher einen Balkon toll finden.
Er ist für einen Kater eher zierlich und wiegt 4,5kg. Stubenrein ist er natürlich auch, er hat sein Katzenklo in das er ausnahmslos macht.
Krank war er bisher nur einmal, vor 5 Jahren hatte er mal eine Blasenentzündung, die aber direkt behandelt wurde. Seither war er immer gesund und hat keinerlei Einschränkungen.
 
Vom Wesen her ist er ein entspannter, aber durchaus auch verspielter Kater. Er ist sehr zutraulich und neugierig, scheut keine Menschen, aber ist natürlich froh wenn er sich auch mal zurückziehen kann. Nur mit Kindern hat er es nicht so, die machen ihm irgendwie Angst. Er lässt sich auch auf den Arm nehmen, kratzt oder beißt nicht (außer man ärgert ihn gezielt, dann fährt er auch mal die Krallen aus ;-)) und wenn er einmal Vertrauen hat sucht er oft die Nähe seines Herrchens (einer von uns hat ihn abends stundenlang auf dem Schoß liegen).
 
Das wär erstmal alles, was mir einfällt. Vielleicht haben Sie noch eine Idee, welche Informationen Sie noch brauchen könnten.
 
Wir ziehen Anfang Januar um, deswegen suchen wir schnellstmöglich ein neues Heim für den kleinen Kerl. Falls sich meine Schwiegermutter doch noch erweichen lässt, ihn zu sich zu nehmen, sage ich Ihnen Bescheid. Bisher ist sie aber leider absolut dagegen und wir hoffen sehr, ein anderes schönes Zuhause zu finden.
 
Viele liebe Grüße!
 
Nicole Genzsch
Kontaktdaten: Telefon: 06131-4824290
Handy: 0176-21509670