Wunschliste Tierschutz-Shop
Block title
Block content

Ein erfolgreiches Jahr geht zu Ende.
23. December 2015

Ein erfolgreiches Jahr geht zu Ende.
Ohne Ihre Hilfe, sei es materiell, finanziell oder ideell wäre die Arbeit nicht zu schaffen gewesen.
Besonderen Dank den Helferinnen und Helfern die uns zuverlässig bei der Versorgung der zahlreichen Streunerkatzen unterstützten. Wir sind froh, daß auch in diesem Jahr wieder einige Mitstreiterinnen und Mitstreiter den Weg zu uns gefunden haben mit denen wir gemeinsam die vielen Anforderungen meistern konnten.

Wir wünschen friedvolle Weihnachten, sowie alles Gute für's neue Jahr.

Gastvideo zum Schmunzeln
21. December 2015

Gastvideo zum Schmunzeln

Wir – die Katzenhilfe Mainz e.V. haben geholfen, die Kleinen gerettet! -  jetzt sind sie gartenrein und wissbegierig

http://juergen-und-ursula-zwilling.de/gallery.php?action=show&nid=551&ca...

 

12.12.2014
12. December 2014

Kajam hat ein neues Zuhause gefunden! Danke an Familie B. aus B., dass sie ihm eine Chance geben!

 

Notfall - Dringend!!!
30. November 2014

Das wird aus Streunern, wenn sich keiner darum kümmert.
01. September 2014

Das wird aus Streunern, wenn sich keiner darum kümmert.

R.I.P kleine Maus

Tasso-Aktion: Ich war eine Wohnungskatze
24. January 2014

Tasso-Aktion "Ich war eine Wohnungskatze"

 

Mehr Infos unter www.tasso.net/wohnungskatzen

Ein sehr schöner Beitrag des Vereins Straßenkatzen Köln e.V.
14. August 2013

Straßenkatzen

Sie sind nicht anfassbar, aber sie sind nicht anonym, sie sind nicht unsichtbar.

Wir kennen sie alle. Ihre Fellfarben, die Farben ihrer Augen. Wir wissen wer von ihnen immer als Erste da ist, wissen, wer sich zurückhält. Wer im Gebüsch wartet. Wer schreiend auf uns zuläuft. Haben sie sich ein paar Tage nicht sehen lassen, werden wir unruhig. Wir halten Ausschau und hoffen, es ist ihnen nichts passiert.

Pressemitteilung von TASSO:
08. August 2013

Internationaler Tag der Katze:

Streunerkatzen in Deutschlang leiden

Ich bin „Kermit“, eine wilde ‚Campus-Katze’.
12. April 2013

Ich bin „Kermit“, eine wilde ‚Campus-Katze’.

Morgen bin ich im Fernsehen: um 18h bei VOX in ‚Hund, Katze, Maus’.

Schaut einfach mal rein.

Notfall "Mini"
31. March 2013

Letzte Woche haben wir einen Hilferuf erhalten. Eine verletzte Streuner-Katze wurde in einem Mainzer Vorort gefunden. Wir haben „Mini“ eingesammelt und in die Tierklinik gebracht. Dort hat man festgestellt, dass ihr rechtes Hinterbein und ihr Schwanz gebrochen war. „Mini“ wurde sofort operiert. Sie befindet sich jetzt in einer Pflegestelle, wo sie gesund gepflegt wird, bevor sie wieder in ihr angestammtes Zuhause kann, wo sie mittels Futterstelle dann weiter betreut wird.

Dritte Futterstelle auf dem Campus
23. January 2013

Dritte Futterstelle auf dem Campus
 
Da uns, gerade jetzt bei Schnee, immer mehr uns unbekannte Katzen auf Futtersuche bei unseren abendlichen Streifzügen begegnen, haben wir eine dritte Futterstelle eingerichtet. Diese wird, laut den Spuren im Schnee, von einigen Katzen angenommen und das Futter ist immer leer.

Wir wünschen allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start für 2013
24. December 2012

Unser Dank geht an alle, die uns dieses Jahr mit Spenden unterstützt haben und an alle, die sich, wie immer ehrenamtlich und unentgeltlich, mit viel Engagement um die Streuner an unseren Futterstellen gekümmert haben oder ihre Zeit verschiedenen anderen Aufgaben, wie z.B. die Erstellung unserer neuen Homepage, gewidmet haben.

Nachruf für "Lätzchen"
18. December 2012

"Lätzchen" wurde an ihrer Futterstelle in Mombach von einem Hund totgebissen. Sie hat seit 1998 an dieser Futterstelle gelebt. Auch "Rudi" (Bruder von Lätzchen) und "Fleckchen" sind dort seit 14 Tagen verschwunden.

Campuskatzen im Schnee
14. December 2012

"Finchen" freut sich über Besuch und erwartet etwas zu Fressen
 

Streunerkatzen auf dem Campus
02. May 2012

Auf dem Campus der Johannes-Gutenberg-Universität lebt eine große Population von Streunerkatzen. Nach unserer Schätzung sind es ca. 40 Tiere. 31 Katzen/Kater wurden bisher kastriert und durften an ihre Fangstelle zurück. Die Streuner werden täglich per Futterstelle versorgt.
 
Wir benötigen dringend Futterspenden, vor allem Nassfutter, für die Campuskatzen.